Beispiel für zwei Baufehler an Balkenköpfen

zurück - An diesem Bild kann die Grenze eines Befalls hervorragend aufgezeigt werden. Warum werden häufig nur die Balkenköpfe zerstört? Nur an diesen ist die Holzfeuchte, zum Beispiel durch Kondensation, hoch genug, damit das Pilzmycel wachsen kann. Die Luft in diesem Keller ist relativ feucht: Da die Bewohner unter kalten Füßen leiden, wird der Raum selten gelüftet. Trotzdem beschränkt sich der Befall auf den Balkenkopf und ist nicht weiter am Balken in den Raum hineingewachsen, da die Holzfeuchte unter 20 % bleibt. Zwei Fehler kommen zusammen: Die Isolierung nach oben und das vollständige Einmauern des Balkenkopfes wie im vorigen Beispiel (Bild, 69 KB). In den Spinnweben kann die intensive Sporenproduktion abgelesen werden (Pfeil). - zurück

Autor: T. Huckfeldt

Impressum