Weiter zur nächsten Seite - hier klicken
zurück

Tab. XI: nachgewiesene Organell- und Organfärbungen von Serpula lacrymans

Farbstoffe

Zellbestandteile

Anfärbung

lebender Zellen

Anfärbung

toter Zellen

Bedingungen

(pH, Konz., Zeit)

Bildnachweis

Acridinorange

Plasma:

grün bis rot

grün bis orange

pH 5 -9

(100 - 200 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
8 (Bild, 108 KB)
9 (Bild, 22 KB)

Vakuolen:

ungefärbt o. rot

fehlen / kollabiert

Zellwand:

grünlich o. rot

grünlich bis rot

Alizarinrot

hohe Holzaffinität

Plasma:

rot

rot

pH 7-9

1:5.000 (200 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
10 (Bild, 101 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

ungefärbt

ungefärbt

Brillantcresylblau

Plasma:

orange bis rot, mit gelben Strukturen

rot, gelbe Strukturen selten

pH 7-9

1:3.000 (333 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
11 (Bild, 77 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

nicht

nicht

Chrysoidin

Plasma:

orange / rot (grün)

orange (grün)

pH 7-9

1:3.000 (333 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
12 (Bild, 45 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

schwach rot

schwach rot

Cresylechtviolett

Plasma:

rot selten grün

rot

pH 7-9

1:3.000 (333 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
14 (Bild, 156 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

rot (gelb)

gelb (rot)

Dioc6

Plasma:

grün

grün

pH 7, 1:40.000

(25 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
13 (Bild, 76 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

ungefärbt

ungefärbt

Eosin gelblich

Plasma:

gelb bis grün

gelb bis orange

pH 7-9

100 - 333 g/ml

2 - 10 min.

Abb.
15 (Bild, 76 KB)
16 (Bild, 123 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

schwach grün

schwach grün

Erythrosin

Plasma:

grünlich

grün-gelblich

pH 9

50 - 333 g/ml

2-10 min.

ohne Abb.

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

schwach grün

schwach grün

Fluoresceindiacetat

Plasma:

pH 3-5 grün

schwach gelb

pH 3-5

1:10.000 -20.000

2 - 25 min.

Abb. 28 -

Abb. 59

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

schwach grün

ungefärbt

Fun-1™

Plasma:

grün oder rot

grün oder rot

pH 9

1:3.000 (333 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
17 (Bild, 58 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

ungefärbt

ungefärbt

INT

Mitochon.:

rot?

keine Färbung

pH 7

1:750 (1333 g/ml)

1 - 48 h

Abb. 85 -

Abb. 97

Plasma:

rot

keine Färbung

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen

Zellwand:

wenig

wenig

Methylgrün

Plasma:

grün -rot

grün -rot

pH 9, 1:10.000

(100 g/ml)

50 min.

Abb.
20 (Bild, 36 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

wenig rot

wenig rot

Neutralrot

Plasma:

grün -rot

(grün) -rot

pH 7, 1:10.000

(100 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
19 (Bild, 49 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

wenig rot

wenig rot

Nilblausulfat

Plasma:

Membranen: rot

Membranen: rot-gelb

pH 5 & 9

1:3.000 (333 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
18 (Bild, 57 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen

Zellwand:

rot?

wenig rot

Rhodamin

Plasma:

grün - rot

grün - rot

pH 7

(40 - 100 g/ml)

2 - 10 min.

Abb.
21 (Bild, 51 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Mitochon.:

grün

fehlen

Rose-bengale

Plasma:

grün - orange

orange

pH 5 & 9

1:3.000 -5.000

2 - 10 min

Abb.
7 (Bild, 395 KB)

Vakuolen:

ungefärbt

fehlen / kollabiert

Zellwand:

grünlich

grünlich

"?" gibt Bedenken hinsichtlich der gekennzeichneten Struktur an. Die Zeit gibt Aufschluß über die Einwirkzeit des Farbstoffes vor dem Mikroskopieren.

weiter

Autor: T. Huckfeldt


Impressum

Zur Startseite der Arbeit, zum Inhalt oder zur Anfangsseite