Versteckte Merkmale des Hausschwammes (Serpula lacrymans)

Holzverschalung mit Wölbung - und was ist dahinter? Hier klicken!

Verbirgt sich ein Befall hinter deckend gestrichenen Hölzern (Bild, 30 KB) , wie z. B. Scheuerleisten, Türrahmen oder Wandverschalungen, kann er lange Zeit unbemerkt bleiben. Erste Anzeichen für eine derartige Holzzerstörung sind Blasenbildung, feine Kreuz- und Querrisse. Später zeichnet sich an kompakten Hölzern eine Innenwölbung ab und an Vertäfelungen und Verschalungen häufig eine konvexe Aufwölbung (Kreisel 1961). In diesem Stadium lässt sich das Holz mit einem Schraubenzieher oder z. T. schon mit dem Fingernagel (Bild, 30 KB) tief eindrücken - es bietet keinen Widerstand mehr. weiter (Bild, 30 KB)

Autor: T. Huckfeldt

Impressum


zurück