Ein verschimmelter Fruchtkörper des Echten Hausschwammes (Serpula lacrymans)

Abgestorbene Fruchtkörper können als Nährstoff für Schimmelpilze dienen. Der abgebildete Fruchtkörper des Hausschwammes wurde von Schimmelpilzen besiedelt. Aus dem Fruchtkörper wachsen feine, schwarze Konidienträger, an denen sich grüne bis blau-schwarze Konidien bilden. Die braunen Flecken auf den verschimmelten Teilen des Fruchtkörpers sind Sporen des Hausschwammes. Sie bilden häufig dicke Schichten. - zurück

Autor: T. Huckfeldt

Impressum