Frischer Mycelauswuchs des Echten Hausschwammes (Serpula lacrymans)
Hier wuchs neues Mycel des Hausschwammes aus dem Mauerwerk hervor, nachdem die Wand oberflächlich abgekratzt worden war. Sind die Mycelien in der Wand sehr kräftig und vital, kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass nach einer Sanierung noch einmal neue Fruchtkörper auftreten. Diese finden sich dann in einiger Entfernung vom Holz und der Befall kann mit ihnen endgültig zu Ende sein. Eine Überprüfung der Ursachen für das Auftreten von Fruchtkörpern ist immer anzuraten. Treten sie am Holz oder in seiner unmittelbaren Nähe auf, ist die Sanierung zumindest teilweise nicht gelungen (Ausschnitt - Bild, 38 KB). Die leichte rosa bis violette Färbung tritt häufig bei Mycelien an oder im Mauerwerk auf und kann auch an Strängen gefunden werden (COOKE 1957). Sie tritt jedoch auch bei Mycelüberzügen an Holz (Bild, 50 KB) auf. Dieses Merkmal wird weiterhin manchmal für eine exklusives Merkmal des Wilden Hausschwammes (Serpula himantioides) gehalten - dies kann nicht bestätigt werden. - zurück

Autor: T. Huckfeldt

Impressum