So könnte eine Probenentnahme aussehen.

Bild eines befallenen Ge

Zur Zeit keine Suche nach befallenen Gebäuden


In meiner Promotion habe ich die ökologischen, morphologischen und cytologischen Eigenschaften des Echten Hausschwammes (Serpula lacrymans) im Vergleich zu anderen häufigen holzzerstörenden Gebäudepilzen zu untersucht. Es wurden Kenntnisse über den Hausschwamm erweitert, die für die Beurteilung alternativer Bekämpfungsverfahren von Nutzen sind.

Insbesondere wurden die Zusammenhänge zwischen den physiologischen, morphologischen und cytologischen Eigenschaften holzzerstörender Gebäudepilze eingehender untersucht.

Es sind die ökologischen Parameter (Temperatur und Feuchtigkeit) aus befallenen Gebäuden (Bild, 25 KB) erfasst und die Vitalität der Mycelien (Bild, 533 KB) (Pilzfädengeflechte) bestimmt worden.

Für die ökologischen Untersuchungen habe ich befallene und gefährdete Gebäude in Norddeutschland untersucht, dort Proben entnommen (Bild, 40 KB), den Befall vermessen (Bild, 64 KB) und die Holzfeuchtigkeit bestimmt.
Die Gebäudesuche für dieses Forschungsprojekt ist abgeschlossen.


Für Verbesserungsvorschläge zur Gestaltung dieser Seiten E-Mail an:

E-mail: h_u_c_k_f_e_l_d_t_@_hia u-s-s_c_h_w_a_m_m_i_n_f_o_._d_e (ohne Leerzeichen)


zur Anfangsseite oder zu den biologischen Fähigkeiten des Hausschwammes (S. lacrymans)

Autor: T. Huckfeldt

Impressum