Oberflächenmycel des Gelbrandigen Hausschwammes (Leucogyrophana pinastri)

Altes Luftmycel mit Fruchtkörper des Gelbrandigen Hausschwammes an der Kellerwand und -decke. Leicht ist die Abhebbarkeit auf dem Bild nachzuvollziehen (schwarzer Pfeil). Das Mycel ist von feinen, braunen Strängen durchzogen (roter Pfeil) an denen Sklerotien zu finden sind. Die alten Fruchtkörper (weißer Pfeil) können zweifelsfrei an ihrer zahnartigen Fruchtschicht-Struktur erkannt werden (Eckbild). - zurück

Autor: T. Huckfeldt

Impressum

Mehr zur Morphologie der Stränge anderer Arten: Kellerschwämme, Porenschwämme oder Hausschwamm


Abbildungsverzeichnis