Rundgang der: holzzerstoerender Pilze - zu den Kellerschwaemmen

zurück zur Startseite

Informationen zu holzzerstörenden Pilzen


In Gebäuden kommen in Mitteleuropa ca. 60 verschiedene Arten holzzerstörender Pilze vor. Jedoch nur wenige haben eine größere Bedeutung. Ein regelmäßiges Vorkommen zeigen der Echte Hausschwamm (Serpula lacrymans), die Kellerschwämme (Coniophora puteana) u. a., die Gruppe der Porenschwämme (Antrodia vaillantii, A. serialis und Oligoporus placenta u.a.), die Blättlinge (Gloeophyllum abietinum, G. trabeum und G. sepiarium) und der Muschelschwamm oder -Krempling (Paxillus panuoides). In den letzten Jahren ist ein weiterer Holzzerstörer verstärkt hinzu getreten (KLEIST & SEEHANN 1999), nämlich der Eichenporling oder besser der Ausgebreitete Hausporling (Donkioporia expansa). Der Name Ausgebreiteter Hausporling ist vorzuziehen, da nach KRIEGLSTEINER (2000) Donkioporia expansa nicht vorwiegend an Eichenholz vorkommt.
Das Vorkommen der wichtigen holzzerstörenden Arten ist von vielen Faktoren abhängig, so dass die Auftretenshäufigkeit in Deutschland regional recht unterschiedlich sein kann. Allerdings fehlen bundesweite Untersuchungen zum Auftreten von Gebäudepilzen. Die anderen, seltenen Arten haben nur eine geringe Bedeutung und über ihre Verbreitung in Gebäuden ist noch weniger bekannt. Allerdings kann es bei einige Arten zu vermehrtem Auftreten kommen, so z. B. bei Antrodia xantha. Die wichtigsten Holzzerstörer sollen hier vorgestellt und die selteneren erwähnt werden. Neben diesen eigentlichen holzzerstörenden Pilzen können in Gebäuden eine Reihe von "Begleitern" gefunden werden. Diese sind selbst nicht in der Lage Holz abzubauen; sie profitieren von den Abbauprodukten der Holzzersetzer. In Gebäuden können Becherlinge (Peziza spec. - GROSSER 1985) und Schleimpilze (Reticularia lycoperdon, Fuligo septica u. a. GUILLITTE 1992) vorkommen.

Rundgang: holzzerstörende Pilze und Schwämme

Inhalt:

Hauptthemen

 

einige weitere gezeigte Pilze

Kellerschwämme

Coniophora puteana
C. arida, C. fusispora
C. marmorata
und C. olivacea

 

Sternsetenpilzes

Asterostroma cervicolor
(Bild, 51 KB)

Porenschwämme

Antrodia vaillantii
A. serialis, A. xantha
und
Oligoporus placenta

Grauender Porling

Diplomitoporus lindbladii
(Bild, 55 KB)

Blättlinge

Gloeophyllum abietinum
G. trabeum, G. odoratum
und
G. sepiarium

Eichenwirrling

Daedalea quercina
(Bild, 41 KB)

Hausporling

Donkioporia expansa

Zimtbrauner Feuerschwamm oder Porenschwamm

Phellinus contiguus
(Bild, 47 KB)

Fältlingshäute (früher seltene Hausschwämme)

Leucogyrophana mollusca, L. pinastri und L. pulverulenta

Gallerttränen

Dacrymyces-Art
(Bild, 33 KB)

Echter Hausschwamm

Serpula lacrymans

Mosaik-Schichtpilzes

Xylobolus frustulatus
(Bild, 41 KB)

 

Inhaltsverzeichnis aller Seiten

 

Alphabetisches Verzeichnis der Abbildungen

weiter

Autor: T. Huckfeldt

Impressum


Gebäudesuche oder Anfangsseite